deutsch | english  
Sie befinden sich hier > Innovationsberatung > Life Cycle Assessment

 
EurA AG
Max-Eyth-Straße 2
73479 Ellwangen

Telefon +49 (0)7961 9256-0
Telefax +49 (0)7961 9256-211
E-Mail:

LCA – Life Cycle Assessment als Grundlage für Ihr Nachhaltigkeitsmanagement

"Nachhaltigkeit heißt vor allem, über die momentane Nützlichkeit hinaus langfristig zu denken und entsprechend Zukunftsverantwortung zu übernehmen."
Alois Glück, Rat für nachhaltige Entwicklung

Das Thema Nachhaltigkeit und Life Cycle Assessment (Ökobilanz)

Mit dem Denken in Lebenszyklen von Produkten werden die ökologischen Aspekte der Nachhaltigkeit konkretisiert. Welche Umweltprobleme treten bereits bei der Rohstoffgewinnung auf, welche bei der Entsorgung? In einer globalisierten Welt müssen wir auf das Ganze schauen.

Die Ökobilanz ist

  • die systematische Betrachtung des gesamten Lebenswegs von Produkten
  • eine international genormte Methode zur umweltorientierten Analyse von Produktsystemen (ISO 14040 und ISO 14044)
  • zur Erfassung und Bewertung von umweltrelevanten Vorgängen geeignet

Erfahrung und Kompetenz

Die EurA Innovation GmbH beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Optimierung von Produktlebenswegen und Produktionsabläufen in Betrieben und nutzt wissenschaftliche Methoden für die technische und ökonomische Analyse dieser Material- und Energieeinsparungspotentiale.

In einer Vielzahl von Beratungsprojekten mit Unternehmen unterschiedlichster Größe und verschiedener Branchen haben wir unser praxisnahes Wissen erfolgreich eingesetzt.

Unsere Partner

Um Sie bei Ihrem betrieblichen Stoffstrommanagement zu unterstützen verlassen wir uns nicht allein auf unsere Kompetenz und Erfahrung, sondern arbeiten eng mit verschiedenen professionellen Partnern zusammen.

Ifu Hamburg GmbH – Die ifu Hamburg GmbH bietet seit über zwanzig Jahren IT-Lösungen für Lebenszyklusanalysen und Stoffstrommanagement an. Sie entwickelt und vertreibt die professionelle und international bekannte LCA Software UMBERTO. Als unser Partner unterstützt uns die ifu Hamburg GmbH auch bei der Entwicklung von individuellen Softwarelösungen und Schulungen.

Universität Jena – Die Arbeitsgruppe um Dr. Dana Kralisch von der Friedrich-Schiller-Universität unterstützt die Eura Innovation GmbH mit ihrer wissenschaftlichen Expertise. Dr. Kralisch hat umfassende Erfahrungen mit dem Einsatz der Ökobilanzierung während der Entwicklung innovativer und gleichzeitig nachhaltiger Prozesse und Produkte.

Die Vorteile auf einen Blick:

  Nachprüfbare Nachhaltigkeitsanstrengungen von Unternehmen werden zunehmend vom Gesetzgeber als Voraussetzung für die Gewährung von Vorteilen (z.B. im Steuerwesen) für Zuschüsse gefordert, durch Verord-nungen wie in der Bauwirtschaft  
   
  Von der Rohstoffgewinnung bis zum Recycling: Umweltauswirkungen über den gesamten Produktlebenszyklus werden untersucht und Verbesserungsmöglichkeiten aufgezeigt. Die Optimierung von Stoff- und Energiestoffströmen führt häufig auch zu Kosteneinsparungen im Unternehmen.  
   
  Einsparpotenziale werden aufgespürt  

Als neutraler Fachpartner bieten wir Ihnen

auf der Grundlage der entsprechenden DIN Normen (z.B. DIN EN ISO 14040:2009 und 14044:2006) die Erstellung einer auf Ihre Bedürfnisse angepassten LCA.

Das Arbeitsfeld: Dienstleistung für die Nachhaltigkeit

Es besteht international ein wachsender Bedarf an Fachwissen, das sich mit der quantitativen Analyse von Energie- und Stoffstromsystemen beschäftigt, nicht nur in der Forschung, sondern zunehmend auch in produzierenden Unternehmen. Die zentralen Methoden sind international anerkannt und teilweise auch  schon standardisiert. Das Arbeitsfeld ist innovativ und eröffnet gerade mittelständischen Unternehmen viele neue Entwicklungsmöglichkeiten

Vorgehensweise

1. Bedarfsermittlung und Einführung durch Beratung
2. Sachbilanz: Stoff- und Energiestromanalyse durch Aufspüren von ineffizienter Nutzung von Materialien und/oder Energie.
3. Bilanzierung: Diese Daten können die Grundlage sein für eine Ökobilanzstudie (LCA) des Produktlebensweges oder einen ökologischen Fußabdruck (Product Carbon Footprint), erstellt durch die Experten der EurA Innovation GmbH
4. Labelling, Zertifizierung und Veröffentlichung der Ergebnisse: Wir begleiten Sie.

Ihre Ansprechpartnerin: Rosmarie Reuss
E-Mail: rosmarie.reuss@noSpameura-ag.de