deutsch | english  
Sie befinden sich hier > Kooperationsnetzwerk > Wasserstoffkraftwerk

 
EurA AG
Max-Eyth-Straße 2
73479 Ellwangen

Telefon +49 (0)7961 9256-0
Telefax +49 (0)7961 9256-211
E-Mail:

Kooperationsnetzwerk
Wasserstoffkraftwerk

Modulares Wasserstoffkraftwerk und Energiespeicher

Der Anteil an erneuerbarem Strom aus regenerativen Energien, speziell Wind- und Sonnen-energie, wächst. Er muss wachsen, um die Ziele der Bundesrepublik und der Weltgemeinschaft zur Reduzierung des Treibhausgases Kohlendoxid zu erreichen. Der gewonnene Strom schwankt stark und kann schon heute zeitweise nicht in das deutsche Stromnetz eingespeist werden. Eine Speicherung von diesem Strom und dessen Bereitstellung als Re-gelenergie zur Stabilisierung der Stromnetze ist eine unabdingbare Voraussetzung für die Erhöhung des Anteils an erneuerbarer Energie und das wesentliche Ziel des Netzwerkes. Um dieses Ziel zu erreichen, ist die Entwicklung eines modularen Wasserstoffkraftwerkes, das bei Zusammenschaltung mehrerer Module (Blöcke arbeiten als virtuelles Kraftwerk zusammen) am Primär- und Sekundärregelkreis der Netze teilhaben und gleichzeitig eine Nennlast zur Verfügung stellen kann, vorgesehen. Im Wasserstoffkraftwerk ist der Einsatz von energietragenden Stoffen vorgesehen, um unabhängig vom Standort und fossilen Energieträgern zu sein. Diese Technologie wird im Rahmen des Netzwerkes weiter entwickelt, in einer Pilotanlage erprobt und optimiert. Nach weiteren Entwicklungen in den Bereichen Steuerung/Regelung, Verstromung, Elektrolyse und Speicher, ist ein wirtschaftlicher Einsatz der Technologie möglich.

Ansprechpartner: Dirk Schmidt, EurA Innovation GmbH
Tel: +49 (0)3682 40062-15
E-Mail: dirk.schmidt@noSpameura-ag.de 
Web: www.lohc-kraftwerk.de