deutsch | english  
Sie befinden sich hier > 

 
EurA AG
Max-Eyth-Straße 2
73479 Ellwangen

Telefon +49 (0)7961 9256-0
Telefax +49 (0)7961 9256-211
E-Mail:

EU-Fördergelder für die Markteinführung von Innovationen

KMU-Symposium am 18.06.2015 bei der EurA Consult AG in Ellwangen mit Dr. Bernd Reichert von der EU-Kommission.

ELLWANGEN Kleinen und mittleren Unternehmen, kurz KMU, fehlt es vielfach an Zeit und Geld, um innovative Produkte und Technologien erfolgreich in den Markt zu bringen.

Bislang werden in Deutschland nur Forschungs- und Entwicklungsvorhaben bis zum Prototyp gefördert. Bei der kostspieligen Markteinführung sind Unternehmen auf sich alleine gestellt, was oftmals dazu führt, dass vielversprechende Produkte "in der Schublade verschwinden".  Dies hat die Europäische Kommission erkannt und im vergangenen Jahr speziell deshalb ein neues Förderprogramm geschaffen. Mit dem neuen KMU-Instrument möchte die EU mittelständische Unternehmen dabei unterstützen, innovative Ideen aus der Entwicklung zur Marktreife zu führen. 

Doch wie an solche Zuschüsse herankommen? Diese Frage stand im Mittelpunkt eines eintägigen KMU-Symposiums, das am Donnerstag bei der Innovationsberatungsgesellschaft EurA Consult in Ellwangen-Neunheim stattfand. Dr. Bernd Reichert, hochrangiger Mitarbeiter der EU-Kommission und Initiator des KMU-Instruments, informierte die Teilnehmer dabei aus erster Hand über die Möglichkeiten und Modalitäten des Programms.

In zwei Förderstufen können Mittelständler bis zu 2,5 Millionen Euro Zuschuss für die Qualifizierung, Serienreife und die Vermarktung neuer Produkte, Verfahren und Dienstleistungen erhalten.

Am Symposium nahmen Interessenten aus ganz Deutschland teil, darunter auch die regionalen Firmen FNT, Lipp und J&M Analytik. Bereits erfolgreiche EurA-Kunden zeigten an konkreten Erfolgsbeispielen auf, worauf es bei der Beantragung  eines EU-Zuschusses in der Praxis ankommt.


Dr. Bernd Reichert

Ansprechpartner für die Redaktion:

Oliver Hafner
Presse & Kommunikation
Tel. 07961 / 9256-226
oliver.hafner@noSpameuraconsult.de
 
Stefan Durm
EU-Koordination
Tel. 07961 / 9256-229
stefan.durm@noSpameuraconsult.de