· 

Die Straße der Zukunft: Der erste Solarweg in Deutschland

Er spendet Strom, schluckt Lärm und bringt Eis zum Schmelzen: Solmove (Partner im Netzwerk Multifunktionale Straße) eröffnet mit Umweltministerin Svenja Schulze in Erftstadt nahe Köln den ersten Solarweg des Landes. Statt auf Asphalt sind die Radfahrer auf Solarzellen unterwegs.

 

Donald Müller-Judex, 56, Ingenieur und Maschinenbauer, ist Gründer des Start-ups Solmove, mit dem er in den vergangenen vier Jahren sich einen Traum verwirklicht hat. Den ersten Solarweg Deutschlands. Bisher sind es nur 90 Meter Radweg, aber es soll ein Weg in die Zukunft werden. Die erste Solarstraße Deutschlands kann Strom spenden und erzeugt in etwa so viel Energie wie vier vierköpfige Familien in einem Jahr verbrauchen. Zudem können die Fliesen Lärm schlucken. Das Fahren wird somit leiser als auf dem Asphalt. Im Winter kann durch Bestromung der Zellen das Eis oder der Schnee weggeschmolzen werden.

 

Am 12. November 2018 wurde der Radweg von Bundesumweltministerin Svenja Schulze offiziell in Erftstadt, 20 Kilometer südwestlich von Köln, eröffnet. In den Wochen zuvor haben Bauarbeiter Schächte gebaut und 150 Module verlegt. Solmove hat eine Schaltung eingebaut, damit die Solarzellen im Winter durch Widerstandsheizung erwärmt werden können und somit der Winterdienst eingespart werden kann.

 

 

Foto: Solmove


Im Forschungsverbund mit zwei Fraunhofer Instituten, der RWTH Aachen, der Universität Bayreuth und dem Forschungszentrum Jülich entwickelte Solmove einen „multifunktionalen Solarteppich“, dessen Fliesen sich einklicken und verbinden lassen. Die Belastbarkeit und Griffigkeit werden durch ein spezielles Noppenprofil in der Glasabdeckung der Solarfliesen gewährleistet. Wasser und Schmutz können in den „Tälern“ abfließen, um den Verlust durch verdreckte Module möglichst gering zu halten. Die „Berge“ sind für den Kontakt mit dem Autoreifen vorgesehen und mit Korund besetzt, ein besonders abriebfestes Gestein. Im Labor tragen die Glasfliesen das Gewicht von eineinhalb Lastern, nun beginnt der Praxistest.

 

Auf die Idee kam Herr Müller-Judex, als er vor knapp zehn Jahren im Allgäu Flächen für Photovoltaikanlagen suchte. Geeignete Dächer fand er nicht, nur viele Straßen, die das Potential für Solarenergie lieferten. Der gelernte Ingenieur und Maschinenbauer begann an Solarfliesen zu tüfteln. Er sieht in Deutschland 1,4 Milliarden Quadratmeter Potenzial. Straßen und Parkplätze haben den Vorteil, dass sich ihre Fläche doppelt nutzen lässt. Elektroautos können sich in Zukunft am Ort des Verbrauches aufladen lassen, per Induktion ohne Steckdose.

 

Für dieses Konzept gewann Solmove auch den StartGreen Award 2018 in der Kategorie „Energie der Zukunft“, der am 15.11. im Bundesumweltministerium überreicht wurde.

 

Solmove ist Mitglied im ZIM-Netzwerk „Multifunktionale Straße“, das im Juni 2018 gestartet ist. Das Netzwerk soll der Realisierung von Technologien und Produkten für eine multifunktionale Straße dienen. Die Straße der Zukunft wird nicht nur die Funktion der Fahrbahn, sondern durch Sensoren, Kommunikationselemente, Energieerzeuger und drahtlose Energieübertragung neue Geschäftsmodelle und Dienstleistungen für autonome, elektrische Fahrzeuge anbieten.

 

+ Links zu den Videos von Tagesschau und dem Artikel der Süddeutschen + Spiegel

 

https://www.tagesschau.de/inland/solar-radweg-101.html

https://sz-magazin.sueddeutsche.de/die-loesung-fuer-alles/der-weg-in-die-zukunft-86314

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/erftstadt-bei-koeln-deutschlands-erster-solar-radweg-oeffnet-a-1237681.html

 

+ Link zur Webseite https://www.multifunktionale-strasse.de/

 

+ Link zur Webseite der Firma Solmove  http://www.solmove.com/de/1134-2/

EurA-Innovationsberatung-Fördermittel-SME-Instrument

AACHEN ∙ BERLIN ∙ ELLWANGEN ∙ ENGE-SANDE ∙ HAMBURG ∙ PFARRKIRCHEN ∙ PORTUGAL ∙ ZELLA-MEHLIS

+49 7961 9256-0

info@eura-ag.de

Max-Eyth-Straße 2

73479 Ellwangen

Germany

Follow us on

EurA-Innovationsberatung-Fördermittel-SME-Instrument
EurA-Innovationsberatung-Fördermittel-SME-Instrument