· 

F&E-Projekt oder Kurzarbeit? Warum Investitionen in Forschung und Entwicklung wirtschaftlicher sind als Kurzarbeit.

Erfahren Sie, welche Vorteile Ihnen F&E-Projekte in der Corona-Krise bringen.

Zu Beginn der Krise wurden die Regelungen zur Kurzarbeit durch die Bundesregierungen erneuert. Viele Unternehmen haben diese Maßnahme zur Bewältigung der Krise angenommen, darunter besonders viele kleine und mittelständische Unternehmen. Zwar kann Kurzarbeit die Beschäftigung der Mitarbeiter sichern, allerdings wird häufig außer Acht gelassen, dass Investitionen in F&E-Projekte langfristig wirtschaftlicher sind und den Bestand des Unternehmens sichern.

 

 

 


Überzeugen Sie sich selbst über die Wirtschaftlichkeit von F&E-Projekten mithilfe eines Rechenbeispiels:

Nehmen wir an, ein Ingenieur im F&E-Bereich Ihres Unternehmens erhält einen monatlichen Bruttolohn von 5.000 Euro:

 

F&E-Projekt im

Zentralen Innovationsprogramm

Mittelstand (ZIM)

Kurzarbeit
Bruttogehalt/Monat  5.000 €  5.000 €
Gemeinkostenzuschlag 100%  5.000 €  
Bemessungsgrundlage  10.000 €  5.000 €
Annahmen  45 % Förderquote  100 % Kurzarbeit

Sozialversicherungs-

Aufwendungen

Arbeitgeberanteil

 1.000 €  1.000 €
Zuschuss 4.500 € 1.953 €*
Arbeitnehmer erhält

Ca. 3.360 €

(Nettogehalt)

Ca. 2.253 €**

(Kurzarbeitergeld)

* von der Arbeitsagentur dem Arbeitgeber erstattete Sozialversicherungsaufwendungen

** Höhe Kurzarbeitergeld ist abhängig von Steuerklasse/Kinder des Mitarbeiters

 

Die Vorteile von F&E-Projekten auf einen Blick:

  • Sie können zusätzliche Personalkapazitäten auf das Projekt anmelden, um Ihre Projektentwicklung beschleunigen zu können.
  • Sie können hochqualifizierte Mitarbeiter an Ihr Unternehmen binden und produktiv für die Zukunftsgestaltung Ihres Unternehmens einsetzen.
  • Sie können Know-how aufbauen, das Sie für die Produktentwicklung in Ihrem Unternehmen nutzen können.
  • Sie erreichen einen früheren Markteintritt und haben dadurch Wettbewerbsvorteile.
  • Aktuell können Mittelabrufe auch außerhalb des 3-Monats-Rhythmus – sogar monatlich –durchgeführt werden. So kommen Sie schneller an Ihre Zuschüsse!

 

 

F&E-Projekte lohnen sich gerade jetzt in der Krise, da Betriebe von Zuschüssen profitieren und Arbeitnehmer weiterhin beschäftigen können. Damit leisten Unternehmer ein aktiven Beitrag für die Zukunft ihres Unternehmens.

 

Haben Sie Interesse daran, mit einem F&E-Projekt Ihr Innovationsvorhaben voranzutreiben und aktiv Ihr Unternehmen aus der Corona-Krise holen? Dann kontaktieren Sie unseren Experten:

 

 

 

 

Ihr Ansprechpartner:

 

Tobias Kübler

E-Mail: tobias.kuebler@eura-ag.de

Tel.: +49 7961 9256-223

 

 



EurA-Innovationsberatung-Fördermittel-SME-Instrument

AACHEN ∙ BERLIN ∙  BRUSSELS ∙ ELLWANGEN ∙ ENGE-SANDE ∙ ERFURT ∙  HAMBURG ∙ PFARRKIRCHEN ∙ PORTO ∙ ZELLA-MEHLIS 

+49 7961 9256-0

info@eura-ag.de

Max-Eyth-Straße 2

73479 Ellwangen

Germany

Follow us on

EurA-Innovationsberatung-Fördermittel-SME-Instrument
EurA-Innovationsberatung-Fördermittel-SME-Instrument